Schweizerischer Bäuerinnen- und Landfrauenverband
Weihnachtsgrüsse von Christine Bühler

Liebe Landfrauen, Liebe Bäuerinnen

Wir stecken alle mitten in der „Jahresend-Rally“! Für alles, was noch erledigt werden kann, sind wir froh und dankbar. Gleichzeitig stellen wir fest, dass wir im neuen Jahr wiederum mit uns selber und unseren „Baustellen“ konfrontiert sein werden.
Wie bei Ihnen allen auch besteht meine persönliche und meine SBLV-Jahresbilanz aus Höhen und Tiefen. Es lohnt sich, entgegen der weitverbreiteten Gewohnheit, die guten Momente dieses Flickenteppichs, der sich 2018 nennt, in den Vordergrund zu stellen. Als guter Vorsatz für das neue Jahr setze ich mir zum Ziel, dass ich meine altbekannten Fehler möglichst vermeiden will.

Dieses Jahr gibt es über die Festtage besonders viele Sonntage. Wir können diese nutzen, um in unseren Herzen und Köpfen Ordnung zu schaffen. Das gibt Platz, um ein nigelnagelneues Jahr willkommen zu heissen. Das Team des SBLV freut sich jetzt schon, zusammen mit Ihnen, liebe Landfrauen und Bäuerinnen, dem neuen Flickenteppich 2019 ein ausserordentlich schönes Muster zu verleihen.

Von Herzen wünsche ich Ihnen viele glückliche Landfrauenmomente sowie Glück und Segen in Haus und Hof.

Christine Bühler, Präsidentin SBLV

Wählt Frauen in die Politik
Eidg. Wahlen 2019:
Mehr Frauen in die Politik!
Nach wie vor sind Frauen in den Parlamenten untervertreten. Als grosser und breit vernetzter Frauendachverband haben wir zum Ziel, dass sich mehr Frauen in der nationalen Politik engagieren. Eine Demokratie ist nur so gut, wie sie ihre Bürgerinnen und Bürger repräsentiert. Gemischtgeschlechtliche Gremien erzielen bessere Lösungen. Frauen und Männer müssen gleichberechtigt an unserer Zukunft bauen. Das sichert ausgewogene Lösungen.

Sie kandidieren? Nutzen Sie unsere Plattform auf www.landfrauen.ch, um sich bei unseren Mitgliedern bekannt zu machen! Hier finden Sie weitere Informationen und das Anmledeformular.

Wählt Frauen!
Finden Sie ab Frühjahr 2019 die Kandidatinnen aus Ihrem Kanton für National- und Ständerat mit einem Klick auf www.landfrauen.ch

Flyer "Mehr Frauen in die Politik"
Berufsprüfung Bäuerin
Infoveranstaltung Berufsprüfung Bäuerin mit Fachausweis
Am Montag, 28. Januar 2019, 14.00 - ca. 16.30 Uhr, findet am INFORAMA Rütti in Zollikofen die Informationsveranstaltung über die Berufsprüfung Bäuerin mit Fachausweis statt. Es werden Informationen zur Projektarbeit, zur Schlussprüfung und zum Anmeldeverfahren abgegeben. Die Prüfungsleitung Bäuerin freut sich auf viele interessierte Personen!

Einladung zur Informationsveranstaltung

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erwünscht. Bitte hier anmelden.

Auf dem Königsweg der Bildung
Artikel "die grüne" Nr. 12/18

Die Ausbildung zur Bäuerin ist attraktiver denn je
Artikel Schweizer Bauer vom 8. Oktober 2018
Schweizerischer Bäuerinnen- und Landfrauenverband
Vernehmlassung Stabilisierung AHV 21

Als einer der grössten Frauendachverbände der Schweiz ist das Vernehmlassungsverfahren zur Stabilisierung der AHV (AHV 21) für den SBLV von zentraler Bedeutung. Der SBLV begrüsst, dass der Bundesrat nach der Ablehnung der Altersreform 2020 innert kurzer Frist einen neuen Vorschlag zur Sicherstellung der AHV-Finanzierung vorgelegt hat.

Eine Arbeitsgruppe des SBLV hat dazu eine umfassende Stellungnahme ausgearbeitet. Ein einheitliches Referenzalter verlangt eine gerechte Entlöhnung, Lohngleichheit und umfassende Ausgleichsmassnahmen! Solange die Lohngleichheit statistisch nicht nachweisbar und nicht erreicht ist, kann der SBLV eine Erhöhung des Referenzalters für Frauen nur unterstützen, wenn für Frauen umfassendere und weitreichendere Ausgleichsmassnahmen als vorgeschlagen eingeführt werden. Der SBLV kritisiert die kurze Dauer der Ausgleichsmassnahmen und ist gegen deren Beschränkung auf die Jahrgänge 1958 bis 1966. Der SBLV verlangt, dass die Ausgleichsmassnahmen erst dann eingestellt werden, wenn durch das BFS statistisch nachgewiesen werden kann, dass die Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern erreicht ist (aktuell 7.4% unerklärbare Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern, obwohl die Lohngleichheit seit 1996 im Gesetz für Gleichstellung verankert ist). Zudem fordert der SBLV, dass die AHV im Vergleich zur beruflichen Vorsorge gestärkt wird. 

Lesen Sie hier die vollständige Stellungnahme zum Vernehmlassungsverfahren zur Stabilisierung der AHV (AHV 21) des SBLV.

Delegiertenversammlung SBLV
Delegiertenversammlung SBLV 2019
Am Donnerstag, 25. April 2019, findet im Hotel National in Bern die Delegiertenversammlung des SBLV statt. Reservieren Sie sich dieses Datum!

Christine Bühler, die den SBLV seit April 2011 präsidiert, wird ihr Amt nach acht Jahren weitergeben und demissioniert per Delegiertenversammlung 2019. Wir freuen uns auf spannende Wahlen, eine interessante Traktandenliste und angeregte Diskussionen, die über den weiteren Weg des Verbandes entscheiden.

Die Einladungen an die Delegierten und die Gäste werden im März 2019 versendet.
SBLV-Reise
SBLV-Reise 2019 nach Tschechiens Böhmen
Alle zwei Jahre organisiert der SBLV eine Verbandsreise für Bäuerinnen und Landfrauen sowie deren Begleitpersonen. Mit der bewährten und kompetenten Reiseleiterin Barbara Heiniger geht es vom 12. bis 16. Juni 2019 nach Tschechien. Es erwartet Sie ein Land mit traditionsreicher Geschichte und imposanten Baudenkmälern. Der prächtige Marktplatz von Budweis wird Sie ebenso begeistern wie die an der Moldau gelegene goldene Stadt Prag.

Melden Sie sich jetzt für diese aussergewöhnliche Reise an!

Reiseprogramm SBLV-Reise 2019

Anmeldetalon SBLV-Reise 2019

Informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Medienmitteilungen und Stellungnahmen.

SCHWEIZ. BÄUERINNEN- UND LANDFRAUENVERBAND
Laurstrasse 10, 5201 Brugg
Tel +41 56 441 12 63
info@landfrauen.chwww.landfrauen.ch

Unsere Partner
Logo Fenaco

Folgen Sie uns auf Facebook